Beinbehaarung ist für Frauen in den meisten westlichen Ländern nicht gern gesehen. Entsprechend rasieren sich fast alle Frauen regelmäßig die Beine. Aber auch manche Männer, ob aus hygienischen oder sportlichen Gründen, greifen ab und an zum Rasierer, um sich die Beine zu rasieren.

Die Rasur der Beine sollte idealerweise in der Dusche oder Badewanne durchgeführt werden. Die Haare müssen vor der Rasur erst mal eingeweicht werden, um sich dann später besser rasieren zu lassen.

Reinigen und Rasierschaum auftragen

Nach einer gründlichen Reinigung, bei der möglichst alle Öl- und Schweißrückstände entfernt werden, wird Rasierschaum oder –gel auf die betreffenden Stellen aufgetragen. Dabei muss jeder für sich selbst entscheiden, wie die Beine rasiert werden sollen. Es gibt Frauen, die nur bis knapp oberhalb des Knies rasieren, aber auch solche, die das gesamte Bein, also auch noch den kompletten Oberschenkel der Rasur unterziehen. Bei hellen Typen mit feinen, hellen Haaren wird man die Haare am Oberschenkel ohnehin kaum wahrnehmen, so dass man sich die zusätzliche Arbeit leicht sparen kann.

Rasieren der Beine

Nach dem Einschäumen wird der Nassrasierer in einem möglichst kleinen Winkel zum Bein auf die Haut angesetzt und mit leichtem Druck in Richtung des Haarwuchses gezogen. Dadurch werden die Haare in einem ersten Schritt gekürzt. Anschließend wird nochmal die andere Richtung rasiert, um zu einem wunderbar glatten Ergebnis zu kommen.

Es muss stets mit Bedacht vorgegangen werden und auf gleichmäßige und ruhige Bewegungen geachtet werden. Gerade in der Kniegegend ist besondere Vorsicht geboten, da man sich leicht kleine Verletzungen zuführen kann.

Ob das Bein während der Rasur anwinkelt oder ausgestreckt bleibt, ist im Bereich des unteren Beins und des Oberschenkels egal. Nur im Bereich des Knies sollte das Bein leicht angewinkelt werden, da die Haut am Knie im ausgestreckten Zustand leicht Falten wirft. Um aber zu einem sauberen Ergebnis zu kommen, ist es wichtig, dass die Haut anhaltend gespannt ist.

Beinstütze zum Rasieren der Beine

Keine Produkte gefunden.

Aftershave Women nach der Beinrasur

Ideales Aftershave speziell für die Frau zur Pflege der Beine nach der Damenrasur.

Bestseller Nr. 1
Dr. Love After Shave Spray (200 ml). Verhindert Hautirritationen nach der Intim Rasur. Pflege &...
2 Bewertungen
Dr. Love After Shave Spray (200 ml). Verhindert Hautirritationen nach der Intim Rasur. Pflege &...
  • Beugt Juckreiz vor. Für ein seidiges & samtweiches Hautgefühl nach der Rasur. Praktisches Spray zur Vorbeugung von Haut- Irritationen nach der Haarentfernung. Speziell für die Bikinizone-...
  • Unterstützt die natürliche Hautschutzbarriere durch Panthenol. Feuchtigkeitsspendend durch Aloe Vera. Wirkt eingewachsenen Haaren, Rötungen, Reizungen und Rasurpickelchen entgegen....
  • Dermatologisch bestätigt. PH- optimiert. Pflegend mit Vitamin B5. Alkohol- und Parfümfrei. Geschmacks- und geruchsneutral. Zieht schnell ein.
  • Made in Germany. Entwickelt und hergestellt in Deutschland. Mehr als 30 Jahre sinnliche Produkte aus Leidenschaft.
AngebotBestseller Nr. 2
Natural7 After Shave Balsam Women - NEU - Die beste Methode gegen Pickel nach der Rasur - (1 x 200...
45 Bewertungen
Natural7 After Shave Balsam Women - NEU - Die beste Methode gegen Pickel nach der Rasur - (1 x 200...
  • EFFEKTIV - Die beste Methode gegen Pickel & Rötungen nach der Rasur (Intimbereich, Gesicht, Achseln).
  • NATÜRLICH - [Rosenblütenextrakt] - Die Königin der Blumen wirkt zusammenziehend & hilft bei Entzündungen [Calendula] - heilt Rötungen & Risse und sorgt für Geschmeidigkeit [Panthenol] -...
  • ERGIEBIG 🕔 Reicht für etwa ¼ Jahr bei regelmäßiger Rasur.
  • VEGAN Vegan und ohne Tierversuche hergestellt!

Hinweis: Aktualisierung am 22.08.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Hinweis: